I am Legend


http://www.youtube.com/watch?v=R4hltqBWH70

Hier findet man auch den zweiten Trailer: http://www.moviemaze.de/media/trailer/3373,i-am-legend.html
Story:
Eine Wissenschaftlerin entwickelt einen Anti-Krebs-Virus und konnte damit 10000 vom Krebs heilen. Doch entwickelte sich der Virus anders als gedacht. Es brach eine weltweite Epidemie aus, die die Menschheit fast vollständig auslöschte. Der größte Teil der Menschheit verreckte elendig. Nur ein paar Millionen Menschen, die Immun gegen die Epidemie war, überlebten.Die Mehrheit der der Überlebenden mutierte zu Tageslichtscheuen Wesen (ein wenig Vampierähnlich). Ein kleiner Teil war gegen den Virus komplett immun. Doch die „Wesen“ töteten alle überlebenden… Bis auf einen…. Nur der Militär-Wissenschaftler Robert Neville (Will Smith) aus New York überlebt. Einsam streunt er mit seinem treuen Hund durch New York .
Mehr will ich jetzt nicht verraten.

Zur Info: I Am Legend ist die vierte Verfilmung des gleichnamigen Buches von Mathesons Novelle . Die erste Verfilmung war im Jahre 1964 ;-*

Kritik:
Nunja, da hab ich nicht wirklich viel zu kritisieren. Der Film fängt an und man wird direkt mit wirklich sehr genial, atmosphärischen Bilder in den Stuhl gedrückt. Neville fährt mit einem roten Ford Mustang durch das Menschenleere New York und jagt Antilopen. Klasse. Man kann sich sehr gut in den Film reinversetzten. Im Verlauf des Film wird gezeigt wie Robert Neville seinen Alltag meistert, wie er es schafft, nicht durchzudrehen und wie er versucht einen Antivirus zu finden.
Was ich sehr gut finde, aber bestimmt auf viel Kritik stoßen wird: Die Geschichte wird zwar geradlinig erzählt, den Hintergrund (wie es zu dem Unglück gekommen ist) der Geschichte bekommt man stückchenweiße mit Rückblendungen erzählt. So wird immer ein Teil der Spannung aufrecht gehalten. Das Ende kommt sehr prompt. Zwischendurch zieht sich die Story ein wenig. Allgemein muss man sagen, dass die Story, obwohl das Szenario klasse ist, geringfügig flach ist. Will Smith holt aber alles dabei raus, was nur irgendwie geht, sodass der Mangel der Geschichte sehr gut kaschiert wird.

Will Smith ist quasi in dem Film ein Alleinunterhalter. Was bestimmt nicht leicht zu spielen ist. Er macht aber seinen Job richtig gut.

Mir hat der Film sehr gut gefallen und ich werde ihn mir definitiv auf DVD holen.

Gruß Hexo

Schreibe einen Kommentar