Katholische Kirche verbietet Gebrauch von Antivirenprogrammen

Ich kann nicht mehr…. 🙂 Rom (dpo) – Schluss mit hemmungsloser Herumsurferei! Benedikt XVI. hat die Verwendung von Antivirenprogrammen als unzulässigen Eingriff in die Schöpfung kritisiert. In einer päpstlichen Enzyklika fordert er alle gläubigen Katholiken dazu auf, Firewall, Antivir, Panda Security & Co. von ihren Rechnern zu verbannen. In dem Rundschreiben erklärt das Oberhaupt der katholischen Kirche: „Antivirenprogramme führen dazu, dass Computernutzer Datentransfers und das Surfen im Internet nicht mehr als göttliches Geschenk erfahren, sondern als selbstverständlich hinnehmen. So verkommt dieser heilige Akt zu einem belanglosen Freizeitvergnügen.“ Quelle: http://www.der-postillon.com/2011/07/katholische-kirche-verbietet-gebrauch.html

Nossa, Nissan, hä?

Olla, wer kennt den Song Ai Se Eu Te Pego (Nossa Nossa) von Michel Teló nicht? Das Lied läuft täglich im Radio. Ich muss auch ehrlich zugeben, dass ich mir den Song auch bei Amazon gekauft habe. Kommt schon ganz gut rüber…. wenn man ihn zig mal am Tag hört, geht er leider einem irgendwann mal auf den Sac*. Jetzt hab ich durch Zufall gestern beim SWR3 Grillen von einem Freund gehört, dass es eine super gute Coverversion für Männer von dem Nossa Nossa existiert. Ich hab das Lied auch ganz schnell bei Google gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=GYSeBEsf4Xk Viel Spaß beim hören. …

WeiterlesenNossa, Nissan, hä?

Gehirntraining

Ausprobieren ob das Hirn noch funktioniert. Viel Spaß beim Lesen. D45 G3HT J4 W1RKL1CH!: Ehct ksras! Gmäeß eneir Sutide eneir Uvinisterät,ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wort snid, das ezniige was wcthiig ist, das der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiin snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sein, tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, weil wir nicht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wort als gzeans enkreenn. Ehct ksras! Das ghet wicklirh! Und dfüar ghneen wir jrhlaeng in die Slhcue! ########################### Und als absolute Steigerung dieses hier: …

WeiterlesenGehirntraining

Blumentopf und das Bier

Ein Professor stand vor seiner Philosophie-Klasse und hatte einige Gegenstände vor sich. Als der Unterricht begann, nahm er wortlos einen sehr großen Blumentopf und begann diesen mit Golfbällen zu füllen. Er fragte die Studenten, ob der Topf nun voll sei. Sie bejahten es. Dann nahm der Professor ein Behältnis mit Kieselsteinen und schüttete diese in den Topf. Er bewegte den Topf sachte und die Kieselsteine rollten in die Leerräume zwischen den Golfbällen. Dann fragte er die Studenten wiederum, ob der Topf nun voll sei. Sie stimmten zu. Der Professor nahm als nächstes eine Dose mit Sand und schüttete diesen in …

WeiterlesenBlumentopf und das Bier

Menschen sind wahrlich einfach

Im Prinzip sind wir doch alle gleich: Du drückst auf einem blauen Fleck rum, um zu sehen, ob’s weh tut. Du reißt Grashalme ab, wenn du auf dem Rasen sitzt . Du weißt nicht, was du anziehen sollst, obwohl dein Kleiderschrank voll ist. Als Kind bist du immer nur auf den Platten gelaufen, ohne die Linien zu berühren. Du bist überglücklich, wenn du nachts aufwachst und merkst, dass dir noch mehrere Stunden bis zum Aufstehen bleiben. Dein mentales Alter verringert sich um 10 Jahre, wenn es schneit. Du hast schon mal versucht, alle 4 Farben eines mehrfarbigen Kulis gleichzeitig runter …

WeiterlesenMenschen sind wahrlich einfach