Teamspeak auf einem VServer von Strato installieren

Hey,
ich habe mir vor ein paar Tagen einen VServer von der Firma Strato gemietet. Ziel ist für mich, dass ich mich ein wenig mehr mit der Thematik: Linux, Administration, Server beschäftige.
Der VServer soll auch einen kleinen Nutzen haben.

Deswegen hab ich die Cloud von Stone-EDV auf den VServer verlagert. Die Supdomain zeigt jetzt also nicht mehr auf den Webspace der Marke all-inkl.com sondern auf den VServer von Strato.

Das war für mich schon richtig spannend, weil ich die Hauptdomain auf Webspace A und die SubDomain auch Server B laufen lassen. Klappt aber ziemlich gut.

Nunja, nun sollte neben der Cloud auch ein TeamSpeak3 Server installiert werden. Also…. aufs ins Netz und lesen…. und lesen…. und probieren… und und und. Auf der Strato Seite gibt es schon eine Anleitung. Leider hat es mit der nicht so wirklich geklappt. Ich habs aber im Endeffekt doch geschafft… Wie? Das möchte ich hier jetzt mal beschreiben.

Also zuerst -> DIESE ANLEITUNG KANN EINE HILFESTELLUNG FÜR ANDERE USER HABEN.
Ich übernehme aber KEINE Garantie, dass sie immer klappt und das NACH der Installation von TS3 der Server bei Dir auch noch läuft.

Auf meinem Server läuft Unbuntu und deswegen sind die Befehle auch Ubuntu spezifisch. Für einen Dienst wie TS3 sollte man nicht auf dem Root Account laufen lassen. Deswegen muss im laufe der Schritte ein User angelegt und die Installation auch unter diesem Profil vorgenommen werden. Zum Verbinden zum Server nutze ich persönlich PUTTY

1. Schritt: User anlegen

adduser teamspeak

Bei diesem Schritt KANN und sollte man dem User auch ein Passwort vergeben.

2. Schritt: Benutzeraccount wechseln.

su teamspeak

3. Schritt: Verzeichnis wechseln

cd /home/teamspeak

4. Schritt: Teamspeak3 auf den Server herunterladen.

wget http://dl.4players.de/ts/releases/3.2.0/teamspeak3-server_linux_amd64-3.2.0.tar.bz2

Den Downloadlink sollte immer auf Teamspeak.de aktuell geholt werden (https://teamspeak.com/en/downloads.html#server) so das man auch wirklich immer die aktuellste Version installiert. Der FETT makierte Bereich muss mit dem „neuen Link von Teamspeak.de oder .com ausgetausch werden. Mit dem Befehl „ls“ kann man prüfen, ob die geladene Datei auch wirklich im Verzeichnis steht.

5. Schritt: Paket entpacken

tar -xjf teamspeak3-server_linux_amd64-3.2.0.tar.bz2

6. Schritt: TS Script starten

./ts3server_minimal_runscript.sh

Hier werden verschiedene Daten im Terminal angezeigt. Hier den Inhalt bitte komplett kopieren, da der Serveradmintoken und ein Passwort enthalten sind.

 

 

 

 

7. Schritt: TS Server starten

./ts3server_startscript.sh start

Hier hatte ein Problem mit der Lizenz. Die muss noch akzepziert werden und das hat sich für mich leider nicht wirklich einfach gestaltet. Im Hauptordner muss eine Datei liegen „.ts3server_license_accepted“
Mit touch .ts3server_license_accepted konnte ich Bestätigen, dass ich die Lizenz akzeptiere, die Datei wurde erstellt und nun konnte ich ENDLICH den TS3 Server nutzen.

Beim ersten Verbinden mit dem Server-> IP:9987 wird man nach einem TOKEN gefragt. Den entnimmt man aus dem Inhalt, den man unter Schritt 6 kopiert hat!

Noch ein paar kleine Erfahrungswerte. Sollte der Server nicht starten und wird folgende Nachricht ausgespuckt:  „bash: ./ts3server_startscript.sh: No such file or directory“ dann hat man ENTWEDER die falsche Datei (64bit statt 32bit) geladen oder man befindet sich im falschen verzeichnis. Ich muss zum starten des Servers noch in das Installationsverzeichnis wechsel

cd teamspeak3-server_linux_amd64

./ts3server_startscript.sh start

Ich hoffe, dass noch jemand anderes mit der „kleine“ Anleitung helfen konnte

Gruß Stone

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.